Metallografisches Labor

Das metallografische Labor erstellt einzelne und komplexe Bewertungen von Materialcharakteristiken, was es ermöglicht, den Einsatz optimaler Materialien und Technologien sowie von Ersatzmaterialien vorzuschlagen, die Ursachen für die kurze Lebensdauer von Maschinenteilen zu ermitteln, die metallurgischen Ursachen für die Entstehung von Ausschuss und minderwertigen Produkten zu bestimmen, neue Technologien vorzuschlagen und zu überprüfen und Abhilfemaßnahmen zu empfehlen.

DIE HAUPTAKTIVITÄTEN DES LABORS:

  • Erstellung von Gutachten, Berichte und Dienstleistungen im Bereich strukturelle Charakteristiken und physikalische Eigenschaften von metallischen Materialien
  • Bewertung der Oberflächenqualität, Bewertung von Fehlern, Brüchen, Korrosion, Makrostrukturen, Schweißnähten und Schweißverbindungen, Innenfehler von Produkten und Materialien
  • optische Makroskopie und Mikroskopie (Bewertung von Strukturzuständen, des Charakters der Produktbearbeitung, der Umgebungseinflüsse, der Qualität der Oberflächenbehandlung, der Beschichtungsdicken, Bewertung der Mikroreinheit des Materials, der Innenfehler, der Anteile und Typen struktureller Bestandteile)
  • zerstörungsfreie Kontrolle (zerstörungsfreie Materialkontrolle – Repliken)
  • Elektronenrastermikroskopie (Bewertung von Oberflächen, Brüchen und Materialstrukturen)
  • Elektronenmikroanalyse EDX (chemische Analyse von Partikeln, Phasen, Oberflächen, Schichten, Bewertung von Teilchen ab einer Größe von 1 µm).