Korrosionslabor

Die Tätigkeit des Korrosionslabors besteht in der Bewertung der Korrosionsbeständigkeit metallischer Materialien und der Schutzeigenschaften verschiedener Arten von Metall- und Nichtmetall-, anorganischer und organischer Beschichtungen (Phosphate, Chromate, Anstriche, Schmierstoffe …). Das Hauptarbeitsgebiet im Bereich Prüfwesen stellen Expositionstests im Labor dar, welche die Bewertung von Materialien in spezifischen Umgebungen unter verschiedenen standardisierten Bedingungen ermöglichen. Im Labor werden ebenfalls weitere Arten von Korrosionsprüfungen, Bewertungen der Qualitätsparameter von Beschichtungen und eine ganzheitliche Bewertung der Ursachen für den Korrosionsabbau von Materialien in verschiedenen Betriebsumgebungen, mit möglicher Ergänzung durch analytische Tätigkeiten im Rahmen der Kooperation mit den weiteren Laboren, durchgeführt.

DIE HAUPTAKTIVITÄTEN DES LABORS:

  • Korrosionsprüfungen von Materialien, Produkten und verschiedener Arten von Korrosionsschutzmaßnahmen:
    • im Salznebel nach den Normen ČSN ISO, DIN, ASTM
    • Kondensationsatmosphäre nach den Normen ČSN, DIN
    • zyklische Korrosions- und Klimatests, z.B. PV 1210, VDA 62 – 415
    • Tests bei ständiger oder wechselnder Exposition in flüssigen Medien
  • Prüfungen der Beständigkeit legierter Stähle und Legierungen gegen interkristalline Korrosion
  • Qualitätskontrolle von Oberflächenbehandlungen (Flächengewicht, Dicke, Vorhandensein von Passivierung, chemische Zusammensetzung von mehrschichtigen und Legierungsbeschichtungen)
  • Prüfung der schützenden Wirkung von Konservierungsmitteln und Verpackungssystemen, Prüfung der Korrosionsschutz- und Inhibitionseigenschaften von Schmierstoffen, Bearbeitungs- und Hydraulikflüssigkeiten
  • Beurteilung des Grades der Korrosionsbeschädigung der Innenoberfläche von Produktleitungen aus Stahl (Rohrleitungen), Wassertanks, Behältern
  • Beurteilung der Korrosionsfolgen von technologischem Wasser (Druckwasser, Kühlwasser), von Isolier- und weiteren Kontaktstoffen auf metallische Materialien
  • Bewertung des Charakters des Korrosionsbefalls von Metallen einschl. Beurteilung der Korrosionsursachen, Analyse der Ablagerungen und Korrosionsprodukte
  • Beurteilung der Korrosionsaggressivität der Umgebung (Betriebsatmosphären, Lagerbedingungen, Transportbedingungen)

Die Prüftätigkeit des Korrosionslabors wird durch Expertisen im Bereich Korrosion metallischer Materialien, Produkte oder Anlagen ergänzt.