AMS 2488 Anodisierung

Die Technologie ermöglicht die Herstellung von sogenannter harter Anodisierung mit der Bezeichnung "Typ II" sowie der Anodisierungsfarbe - basierend auf dem Prinzip der Interferenz der Oxidschicht ohne Verwendung von organischen Farbstoffen beim Versiegeln. Das Förderband ist so entworfen, um mit dem modernsten Modus der Oberflächenoxidation MAO / PEO (MicroArcOxidation / Plasma ElectrolyticOxidation) zu arbeiten, die den herkömmlichen Verarbeitungstechniken überlegen ist.

Die Erzeugungsanlage ist ein geschlossener Prozess, inkl. Vorbereitung und Endmontage der Oberfläche der zu verarbeitenden Teile.

Die Arbeitsstätte ist nach ISO 13485 zertifiziert; Ad-hoc-Kundennotifikation des Verkehrs für die Bedürfnisse bestimmter Produkte ist möglich.

Für weitere technische Informationen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Labor- und Prüfzentrums.